UI Logo[ui!] gewinnt Matthias Weis zur Erschließung des Wachstumsmarktes smarte Straßenbeleuchtung
Der langjährige ENBW-Manager Matthias Weis (43) wird ab dem 01.04.2018 Geschäftsführer der neu gegründeten Firma Urban Lighting Innovations GmbH mit Sitz in Berlin.

Das Unternehmen will Marktführer im Bereich digitalisierter Straßenbeleuchtung in Europa werden und diesen Wachstumsmarkt für das Urban Software Institute erschließen. „Die Urban Lighting Innovations ist ein logischer Schritt in der Weiterentwicklung meiner bisherigen Erfahrung. Wir werden Städte und Gemeinden in das neue Zeitalter der digitalisierten Straßenbeleuchtung führen und damit ganz neue Chancen eröffnen, sowohl technisch als auch finanziell“, sagte Weis.

Mit der Gründung der Urban Lighting Innovations GmbH signalisiert [ui!] als Marktführer für integrierte Smart City Lösungen, dass die Kompetenzen im Bereich integrierter multifunktionaler Straßenbeleuchtung konzentriert und weltweit ausgebaut werden. Schon heute betreut [ui!] Kunden im In- und Ausland bei der digitalen Transformation der Straßenbeleuchtung. So konnte im März 2016 unter Vorsitz von Prof. Dr. Lutz Heuser, CEO und Gründer der [ui!], ein nationaler Standard (DIN SPEC 91347) weltweit als Erster auf den Weg gebracht werden. „Heute haben wir einen weiteren wichtigen Schritt für die Digitalisierung unserer Städte gelegt. Mit der Urban Lighting Innovations GmbH und ihrem zukünftigen Geschäftsführer Matthias Weis bündeln wir unsere Fachkompetenz, um sie Herstellern und Betreibern von Straßenbeleuchtung weltweit zur Verfügung zu stellen“, sagt Heuser.

 Allein in Europa müssen in den nächsten Jahren etwa fünfundvierzig Millionen Straßenlaternen ausgetauscht oder modernisiert werden. Denn drei von vier der über 60 Millionen Straßenleuchten sind mehr als 25 Jahre alt und verschwenden zudem jede Menge Energie. Weltweit stehen insgesamt sogar über 73 Millionen Leuchten zum Austausch an. Straßenbeleuchtung steht fortan jedoch nicht nur für Licht - aus ihr wird künftig eine multifunktionale Infrastruktur, mit zentralen Funktionen für moderne Lebens- und Wirtschaftsräume: Ausgerüstet mit öffentlichem WLAN, Notruf- und Sicherheitsfunktionen, Sensorik zur Messung von Schadstoffen und CO2, Instrumenten der Verkehrsmessung und -steuerung bis hin zur Ladestation für Elektrofahrzeuge ermöglichen sie die Digitalisierung des städtischen Raums.


Info über Matthias Weis:

WeisMatthias Weis hat über 25 Jahre Erfahrung in der Energiewirtschaft und gilt als renommierter Experte in und rund um Straßenbeleuchtung. Für die Energie Baden-Württemberg (ENBW) führte Weis einen digitalisierten Lichtmast zur internationalen Marktreife und baute das Geschäftsfeld der integrierten Straßenbeleuchtung als neue Infrastruktur der intelligenten Stadt auf. Im Jahr 2012 entwickelte er die damals größte kommunale Anlage mit sensorgesteuerter Straßenbeleuchtung („mitlaufendes Licht“). Die weltweit ersten klimaneutralen Lichtpunkte sind ebenfalls auf sein Engagement zurückzuführen. Der gelernte Energieanlagenelektroniker und Wirtschaftsfachwirt wurde 2016 von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries mit dem "Digital Leader Award" ausgezeichnet und 2017 vom Handelsblatt zu einem der 100 klügsten Köpfe Deutschlands gekürt.


Informationen über:

Urban Software Institute GmbH - [ui!] – the urban institute® ist ein führendes Software- und Beratungsunternehmen und Inkubator für Smart City-Lösungen in den Themen nachhaltige städtische Mobilität, emissionsarmer Verkehr, integrierte Straßenbeleuchtung, Energiemanagement für Stadtquartiere und integrierte Infrastrukturen. Die Kunden sind Kommunen, Städte, Metropolregionen sowie kommunale und privatwirtschaftliche Unternehmen. Mit Hilfe der strategischen Beratung und den Produkten von [ui!] können die Kunden ihre ambitionierten Klimaziele, nachhaltige Mobilitäts- und Energiekonzepte im urbanen Raum sowie den Aufbau, die Umsetzung und den Betrieb von digitalisierten Smart City-Infrastrukturen schneller, effizienter und nachhaltiger erreichen. Zum Portfolio gehören die Produkte [ui!] UrbanPulse, [ui!] COCKPIT, [ui!] TRAFFIC, [ui!] INTEGRATION, [ui!] ENVIRONMENT und [ui!]CROSSFLEET. Das Unternehmen wurde 2012 von Prof. Dr. Dr. h.c. Lutz Heuser, CEO und CTO, gegründet und hat über alle Standorte 35 Mitarbeiter. Die [ui!] Gruppe hat Standorte in Chemnitz, Darmstadt, Walldorf und Berlin sowie in Ungarn, USA und Australien. Der Firmensitz ist in Chemnitz.


 

Text und Bilder: Urban Lighting Innovations GmbH, Berlin
Nähere Informationen unter: www.uli.city