signify logoNavigant Research zeichnet Signify aus
Navigant Research zeichnet Signify als weltweit führenden Anbieter von smarter Straßenbeleuchtung aus. Führende Platzierung in der Rangliste des neuen Berichts. Navigant Research schätzt den jährlichen Umsatz der intelligenten Straßenbeleuchtung bis 2027 auf fast 8,3 Milliarden Dollar weltweit. Das Marktforschungsunternehmen Navigant Research zeichnet Signify (Euronext: LIGHT), Weltmarktführer für Beleuchtung, in seinem aktuellen Bericht mit dem Titel `Navigant Research Leaderboard: Smart Street Lighting‘ als den global führenden Anbieter smarter Straßenbeleuchtung aus..

Navigant Research definiert smarte Straßenbeleuchtung als „eine allgemeine Bezeichnung für den Einsatz fortschrittlicher Technologien für den effizienten Betrieb, die Überwachung und das Management von Straßenbeleuchtung innerhalb einer Smart City Strategie“. Intelligente Straßenbeleuchtung wird durch eine Vielzahl von Technologien ermöglicht, darunter Sensoren, Steuerknoten, Gateways, Kameras, drahtlose Kommunikation und Datenanalyse.
Navigant Research Smart Street Lighting Leadership Grid
Der Report bewertet 14 Anbieter von vernetzter Straßenbeleuchtung weltweit nach Kriterien wie Markteintritt-Strategie, Partnernetzwerk, Produktstrategie, geografische Reichweite, Marktpräsenz, Umsatz, Marketing und Vertrieb, Produktmerkmale und Portfolio, Produktintegration und Durchhaltevermögen. Signify wird in der Gesamtwertung als führend bei Strategie und Umsetzung eingestuft.

Navigant Research schätzt den Wert des weltweiten Markts für smarte Straßenbeleuchtung auf 837,4 Millionen US-Dollar im Jahr 2018. Der jährliche Umsatz mit smarter Straßenbeleuchtung soll bis 2027 weltweit auf fast 8,3 Milliarden US-Dollar steigen, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 28,9% entspricht.
Signify wurde in allen Kriterien für smarte Straßenbeleuchtung hoch bewertet. Dem Bericht zufolge ist „Signify als Beleuchtungsunternehmen, das End-to-End-Systeme anbietet, gegenüber den meisten Wettbewerbern im Vorteil“. Darüber hinaus wurde der Erfolg der LED-basierten Straßenbeleuchtungs- und Managementsoftware Interact City herausgestellt, die bereits in mehr als 1.000 Projekten in 37 Ländern eingesetzt wird.

Der Bericht verdeutlicht die führende Position von Signify bei intelligenten Lichttechnologien und unterstreicht seine bedeutende Position als Beleuchtungsunternehmen für das Internet der Dinge. Eine englische Zusammenfassung des Berichts steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.


Signify ist seit dem 16. Mai 2018 der neue Firmenname von Philips Lighting.

Bilder und Text: Philips Lighting GmbH, www.signify.com