Albertslund kleinTechnische Neuerungen für die ikonische Mastleuchte Albertslund
Louis Poulsen präsentiert ab sofort aktualisierte Mini- und Maxi-Ausführungen der Mastleuchte Albertslund. Die Schlichtheit der Bauweise und Form, die klaren Proportionen und das hohe Maß an Funktionalität machen die Mastleuchte Albertslund zu einem klassischen aber vielseitigen Design, das sich bereits in verschiedensten Umgebungen etabliert hat.

 Nun überzeugt Louis Poulsen mit wesentlichen technischen Neuerungen, wie Dimmfunktionen, einer Smart-City-Verbindungsoption sowie verschiedenen Merkmalen, die die Wartung erleichtern.

Albertslund1Die Geschichte der Albertslund Mastleuchte
Im Rahmen der Bauarbeiten für ein Wohnbauprojekt des Architekten Viggo Møller-Jensen in der Stadt Albertslund, westlich von Kopenhagen, entschied sich dessen Sohn, Jens Møller-Jensen, kurzerhand dazu, den bestehenden Beleuchtungsplan für das Wohngebiet zu optimieren. Was als einfache Skizze begann, sollte schließlich zu einem prägenden Design werden, das sich heute über die Stadtgrenzen von Albertslund hinaus in verschiedensten Umgebungen in ganz Europa wiederfindet. Ursprünglich fertigte Louis Poulsen 1.200 Stück der Mastleuchte für die Stadt Albertslund, führte dann aber die Produktion fort, um die Nachfrage aus ganz Dänemark und dem Ausland zu erfüllen.

albertslund2Anwendung und Wirkung
Der große, runde Oberschirm aus gepresster Glasfaser reflektiert das Licht und strahlt es nach unten zum Boden ab. Der durchsichtige Polycarbonatzylinder unter der Abschlussplatte wird in der Mitte von einem Ring verdeckt, um einen Blendeffekt zu verhindern. Weiße Reflektoren sorgen zusätzlich für eine diffuse und angenehme Lichtabstrahlung. Das Ergebnis ist eine symmetrische, blendfreie, nach unten gerichtete Beleuchtung, die angenehme Stimmung verbreitet, gute Orientierung ermöglicht und dadurch ihre Umgebung perfekt ergänzt.
Die schlichte aber moderne Mastleuchte fügt sich nicht nur mühelos in zeitgenössische Wohngebiete mit moderner Architektur ein, sondern wertet auch historische Plätze und Straßen mit klassischen Gebäuden auf. Die Albertslund eignet sich außerdem ideal für Parks und Fußwege aber auch für Universitäten, Krankenhäuser oder andere weitläufige Gelände- und Gebäudekomplexe.

 

albertslund3

Bilder und Text:  Louis Poulsen, www.louispoulsen.com